Stadt Frankfurt Rhein Main
Frankfurt eMobil
DeutschEnglish

Deutsche Lufthansa AG

Lufthansa

Deutsche Lufthansa AG 

Pilotprojekt für induktives Laden von Elektro-Pkw am Flughafen Frankfurt 

Im Rahmen eines Pilotprojekts setzt die Lufthansa Technik am Flughafen Frankfurt ein Elektroauto zur Erprobung der Elektromobilität ein und testet die berührungslose Ladetechnologie. Der Praxistest soll Aufschluss über die Alltagstauglichkeit der E-Fahrzeuge geben. 

Derzeit prüft die Lufthansa den Einsatz von Elektromobilität, um die Abfertigung und Wartung von Flugzeugen im Rahmen der konzernweiten Nachhaltigkeitsstrategie möglichst ressourcenschonend zu gestalten. Der Praxistest mit dem von SEW-EURODRIVE umgerüsteten Elektrofahrzeug soll Aufschluss über die Alltagstauglichkeit der E-Fahrzeuge geben.

Ziel des Pilotprojekts ist es, detaillierte Messdaten, wie beispielsweise durchschnittliche Fahrstrecken und Fahrzeiten, Standzeiten und Ladezyklen, Pannenstatistik oder das Verhalten bei zusätzlichem Strombedarf für Heizung und Laptop-Betrieb, zu erfassen und auszuwerten. Bestätigt sich die erwartete Eignung der Elektromobilität für den Fuhrpark eines Flugzeugwartungsbetriebes, plant die Lufthansa Technik die sukzessive Umrüstung der entsprechenden Fahrzeugflotte und die Installation der berührungslosen Ladetechnologie. 

 

Links: 

mainova.de

Downloads:

Derzeit sind keine Downloads verfügbar

 

> zurück zur Projektübersicht

Newsarchiv

Alle Meldungen finden Sie in unserem > Newsarchiv

Links

Downloads

Strategiepapier der Initiative "Frankfurtemobil"

> mehr