Stadt Frankfurt Rhein Main
Frankfurt eMobil
DeutschEnglish

UPS

United Parcel Service

Lieferverkehr mit Elektrofahrzeugen

Bei UPS hat die elektrische Zukunft bereits begonnen

Der Test von alternativen Antrieben hat bei UPS eine lange Tradition. Das Unternehmen nutzt über 2.000 alternativ betriebene Fahrzeuge als rollende Labore, um im Alltagsbetrieb Erfahrungen mit neuen Technologien zu sammeln. Die jüngste Generation fahrender Labore bei UPS in Deutschland besteht aus Elektrofahrzeugen der britischen Firma Modec.

Das erste dieser Fahrzeuge nahm UPS im November 2008 in Betrieb. weitere fünf folgten etwa ein Jahr später – eines davon ist täglich im Frankfurter Westend im Einsatz.

Die sechs Modecs sind in verschiedenen Stadtzentren im Bundesgebiet unterwegs und waren auch Teil der wissenschaftlichen Projekte im Rahmen der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main. UPS sieht im Einsatz der Elektro-Zustellfahrzeuge eine Investition in die Zukunft. Sie trägt dazu bei, Technologien zu verbessern und die Fahrzeuge auch ökonomisch interessanter zu machen.

 

Links:

sustainability.ups.com

Downloads:

Derzeit sind keine Downloads verfügbar

 

> zurück zur Projektübersicht

Newsarchiv

Alle Meldungen finden Sie in unserem > Newsarchiv

Links

Downloads

Strategiepapier der Initiative "Frankfurtemobil"

> mehr